Was Sie über Aioli wissen sollten!

Aioli ist eine leicht würzige Sauce, die im Allgemeinen aus Olivenöl, Knoblauch und Zitronensaft hergestellt wird und normalerweise in Lebensmitteln des nördlichen Mittelmeers, insbesondere in Spanien, von Valencia bis Kalabrien vorkommt. In Griechenland die häufigste Art von Ravioli wird aus Olivenöl und Knoblauch hergestellt. Diese würzige und würzige Sauce auf Tomatenbasis wird oft als Beilage zu Feta-Käse oder geschnittenen Tomaten serviert, mit dem offensichtlichen Zweck, der Mahlzeit etwas Geschmack und Farbe zu verleihen. Aioli kann auch als Gewürz für viele Gerichte verwendet werden und dient als zusätzlicher Schlag für scharfe, würzige Speisen.

Abhängig von der Art des verwendeten Knoblauchs und seiner Zubereitung gibt es verschiedene Versionen von Aioli, von denen die italienische Geige am häufigsten ist. Dies wird meistens mit Fleisch serviert, obwohl Sie es auch mit Hühnchen und Schweinefleisch zubereiten. Ansonsten können Sie es mit Meeresfrüchten, insbesondere Muscheln und Heringen, verwenden. Kalt serviert, ist dieses Gericht auch als Gourmet-Vorspeise bekannt. Darüber hinaus wurde Geige auch als medizinische Behandlung eingesetzt, die in Griechenland am beliebtesten war.

Für die Herstellung von Aioli sind ein Mörser und ein Stößel erforderlich. Der Mörser wird verwendet, um den Knoblauch und die Gewürze zu zerschlagen. Fügen Sie das Öl und den Mörtel zusammen und mischen Sie, bis sich die Zutaten gründlich vermischen. Brechen Sie dann die Mischung mit Ihrem Mörser und Stößel auf, bis Sie eine grobe Paste gebildet haben. Möglicherweise müssen Sie etwas Wasser oder Milch hinzufügen, um das Verteilen der Paste zu erleichtern und ein glattes und cremiges Endprodukt zu erhalten.

Der nächste Schritt besteht darin, die Aioli mit Ihrem Emulgator oder Ihrer Küchenmaschine zu mahlen, bis eine glatte, pastöse Konsistenz entsteht. Fügen Sie die Milch oder das Wasser hinzu und lassen Sie es mindestens eine Stunde lang ruhen. Verwenden Sie dann den Mixer oder Prozessor, um die Aioli zu pürieren, bis sie die gewünschte Dicke erreicht haben. Sobald es cremig genug ist, legen Sie es in Ihre Lieblingsflasche oder Ihren Lieblingsbehälter und kühlen Sie es. Es ist bis zu zwei Tage im Kühlschrank haltbar und hält bei sachgemäßer Lagerung bis zu einer Woche.

Knoblauch und Aioli bilden eine großartige Kombination. Beide sind natürliche Produkte mit hervorragenden heilenden Eigenschaften und Aromen, die dieses Gewürz zu einem gesunden Gewürz machen. Köche verwenden diese gesunde Alternative zu Butter und Mayonnaise seit Hunderten von Jahren.